Übersicht

Kommunalpolitik

SPD Vorschlag: Fundräder an soziale Verbände

Die Fahrräder des Fundbüros der Stadt Cloppenburg sollen nach Ablauf einer sechsmonatigen Frist an soziale Verbände weitergegeben werden. Eine Versteigerung entsprechender Fahrräder soll nicht mehr statt finden. Diesen Vorschlag machen die Cloppenburger Sozialdemokraten in einem Antrag an den zuständigen Fachausschuss.

SPD-Fraktion stellt Antrag zur offenen Jugendarbeit vor

„Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Cloppenburg beantragt, dass für die offene Jugendarbeit in Cloppenburg ein Konzept erstellt und dafür notwendige Mittel bereitgestellt werden.“ So lautet der Antrag der Cloppenburger SPD-Fraktion vom Dezember des letzten Jahres. Bei einem Besuch der „Roten Schule“ erläuterte die SPD-Fraktion jetzt ihren Antrag im Gespräch mit den Verantwortlichen.

Terminankündigungen

Donnerstag, 27.11.2014, 18.00 Uhr Besuch des Caritas-Sozialwerkes, Eschstr. , Cloppenburg: Thema: Flüchtlinge in Cloppenburg Montag, 08.12.2014, 19.00 Uhr, Mitgliederversammlung. Gaststätte „Treffpunkt“ (ehemals Unter den Eichen) Museumsstr 21, Cloppenburg Freitag, 27.03. 2015, 19.00 Uhr, Heringsessen des SPD Ortsvereins, Hotel Taphorn, Cloppenburg.

SPD-Fraktion im Stadtrat zur Ausschreibung Nahversorger Emstekerfeld

Die SPD-Fraktion im Stadtrat Cloppenburg unterstützt den Ortsteil Emstekerfeld bei seiner Forderung nach einem Nahversorger. Als äußerst günstiger Standort hat sich das Gelände des Bauhofes an der Emsteker Straße herausgestellt, die Art der Ausschreibung dieses Geländes wird mit großer Verwunderung kritisiert.

Klausurtagung im August

Anfang August werden sich Ortsverein und Fraktion zu einer gemeinsamem Klausurtagung zurückziehen um das „tägliche Geschäft“ mit viel Zeit zu besprechen, aber auch um erste neue Perspektiven der SPD-Arbeit für Cloppenburg zu entwickeln.

SPD Cloppenburg beim Christopher-Street-Day

Die SPD Cloppenburg beteiligte sich am 1. Christopher-Street-Day (CSD) in Cloppenburg. Mitglieder des Ortsvereins nahmen an der Demonstration durch Cloppenburg teil und waren bei der abschließenden Kundgebung mit einem Informationsstand präsent.

Neuer Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat

Unter Leitung des Ortsvereinsvorsitzenden Hans-Jürgen Hoffmann wurde der Jurist Adem Ortac (36) einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Der bisherige Fraktionschef Heinz-Georg Berg (64) wurde sein Stellvertreter. So ist eine gute Einarbeitung und fundierte Unterstützung von Adem Ortac gewährleistet.

Riesenbeck: „Mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung“

Der SPD-Bürgermeisterkandidat Stefan Riesenbeck will mit einem Maßnahmenpaket für „mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung“ in der Cloppenburger Kommunalpolitik sorgen. Nach Ansicht Riesenbecks sei eine offenere Kommunikation ein „probates Mittel“ gegen „zunehmende Politikverdrossenheit“. Der „mündige Bürger“ fühle sich von den „politischen Ritualen“ nicht mehr angesprochen.

Endrunde Plakatewettbewerb Bürgermeisterwahl

Der Bürger ist kein Wackeldackel, der alles abnickt. Er und Sie möchte mitbestimmen und mitgestalten. Wir fangen schon im Wahlkampf damit an mit unserem Plakatewettbewerb zur Bürgermeisterwahl! Nun gehen zwei Plakatvorschläge in die Endrunde.

Mit Pfandflaschen etwas Gutes tun

In vielen Großstädten gehören sie schon zum täglichen Stadtbild: Die Rede ist von sogenannten Pfandsammlern. Aber auch in Cloppenburg sieht man immer häufiger Menschen, die mehr oder weniger freiwillig in öffentlichen Abfallbehältern gezielt nach weggeworfenen Pfandflaschen suchen. Die Cloppenburger Jusos und die SPD-Stadtratsfraktion wollen daher auf „kreative und einfache Art“ das Sammeln von Pfandflaschen „menschenwürdiger“ machen.

„Große Koalition“ fordert einen „Jugendstadtrat“

In einer parteiübergreifenden Initiative wünschen sich die Jusos und die Junge Union die Einrichtung eines Jugendstadtrats für die Stadt Cloppenburg, welcher die „Interessen und Anliegen“ der Jugend glaubhaft vertreten soll. Die Jugendorganisationen fordern gemeinsam eine „wirkungsvolle, effiziente und gestaltungsmächtige Vertretung der Jugend“. Ein entsprechender Antrag sei den Stadtratsfraktionen von SPD und CDU am Mittwoch zugegangen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Jusos fordern mehr Fahrradständer am Bahnhof

Die Jusos Stadt Cloppenburg kritisieren die „miserable Parksituation“ für Fahrradfahrer am Cloppenburger Bahnhof und fordern das Aufstellen „zusätzlicher Fahrradständer“. Nach Auffassung der Jusos übersteigt die Nachfrage nach Fahrradständern am Bahnhof Platz das Angebot um „ein Vielfaches“.

Jusos wählen neuen Vorstand

„Das waren zwei überaus erfolgreiche Jahre für die Cloppenburger Jusos“ - Mit diesen Worten eröffnete der alte und neue Vorsitzende Jan Oskar Höffmann die Jusos-Sitzung im Nachhilfeinstitut „Capri“.

Die Jusos erneuern ihre Kritik am Cloppenburger Internetkonzept

Der Online-Auftritt der Stadt sei immer noch „veraltet, unattraktiv und für Smartphones ungeeignet“. Die Unternehmensberatung "McKinsey&Company" hatte das Internetangebot der Stadt Cloppenburg vor einem Jahr in einer bundesweit angelegten Studie als "ungenügend" eingestuft und „dringend Handlungsbedarf“ attestiert.