Jusos stellen Strafanzeige gegen Pofalla und Schindler

Die Cloppenburger Jusos haben aufgrund des aktuellen „Datenskandals“ gegen NSADirektor
Keith Brian Alexander, BND-Präsident Gerhard Schindler und Kanzleramtschef
Ronald Pofalla (CDU) Strafanzeige erstattet wegen des Verdachts auf Landesverrat und
Ausspähen von Daten. Darüber hinaus wird Bundestagsabgeordneter Franz-Josef
Holzenkamp (CDU) aufgefordert, seine Meinung zur „Vorratsdatenspeicherung“ zu ändern.
Der Vorsitzendes des SPD Ortsvereins, Hermann Bergmann, begrüßt das Vorhaben der Jusos. Die Jusos erfüllen ihre „Bürgerpflicht“.

Lesen Sie weiter!