SPD kritisiert Jobcenter

Die Sozialdemokraten kritisieren die kostenpflichtige Callcenter-Hotline. Dass Hartz-IV-Empfänger bis zu 42 Cent pro Minute bezahlen müssten, um Nachfragen zu Bescheiden zu stellen, sei nicht hinnehmbar.

Seit geraumer Zeit begleitet die SPD-Fraktion im Kreistag des Landkreises Cloppenburg die Arbeit des Jobcenters (vormals ARGE) kritisch. So wurde in der Vergangenheit insbesondere die schlechte Erreichbarkeit der SachbearbeiterInnen durch die Vorschaltung eines Callcenters angesprochen.

Lesen Sie weiter!